Dachstühle | Holzbau | Fassadengestaltung | Restaurationsarbeiten

Zimmerei und Holzbau

Dachstühle

  • Pfettendachstühle – das Pfettendach ist eine der traditionellen Dachkonstruktionen zur Herstellung eines geneigten Daches. Sein namensgebendes Hauptmerkmal sind die waagerechten Pfetten, auf denen die geneigten Dachsparren aufliegen.
weitere Infos hier >Pfettendach
  • Sparrendachstühle – Das Sparrendach ist eine der traditionellen Dachkonstruktionen zur Herstellung eines geneigten Daches. Das hölzerne Sparrendach wurde und wird insbesondere bei kleinen Gebäudetiefen von 7 bis 8 Metern und einer Dachneigung von ≥ 30° gebaut. Durch den Einbau eines Kehlbalkens entsteht ein Kehlbalkendach, eine Sonderform des Sparrendaches. Mit dem Kehlbalkendach lassen sich auch größere Spannweiten beziehungsweise Gebäudetiefen realisieren.
weitere Infos hier >Sparrendach
  • Walmdächer – Ein Walmdach ist eine Dachform, die im Gegensatz zum Satteldach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite geneigte Dachflächen hat. Die Dachfläche oberhalb der Giebelseite wird als der Walm bezeichnet. Ein vollständiger Walm ersetzt den Giebel, das Dach hat somit vier Dachflächen.
weitere Infos hier >Walmdach
  • Pultdächer – Ein Pultdach ist eine Dachform aus nur einer geneigten Dachfläche. Die untere Kante bildet die Dachtraufe, die obere den Dachfirst. Zu beiden Seiten befinden sich die Ortgänge. Die Wand am First wird die Hohe Wand genannt. Die übliche Konstruktion ist ein einseitig geneigtes Sparrendach. Die Dachneigung von Pultdächern ist meistens gering.
weitere Infos hier >Pultdach
  • Mansarddächer – bei der Dachform Mansarddach (in Österreich auch Mansardendach) sind die Dachflächen im unteren Bereich abgeknickt, so dass die untere Dachfläche über eine wesentlich steilere Neigung verfügt als die obere. Auf diese Weise entsteht zusätzlicher Wohnraum für eine oder mehrere Mansarden. Hierbei können eine (Frontseite), zwei (Mansardgiebeldach) oder alle 4 Dachseiten (Mansardwalmdach) abgeknickt sein. Letzteres ist häufig bei einzelstehenden Bauwerken des Barocks und der 1920er Jahre anzutreffen.
weitere Infos hier >Mansarddach bzw. Mansardendach

Die Firma Holzbau Koller bieten über die Planung und Konstruktion Ihres Daches darüberhinaus die Dachwartung als Dienstleistung an, dabei wird Ihr Dach in einen ordentlichen Zustand erhalten.

Allgemeiner Holzbau

Ferner werden von uns außer Arbeiten am Dachstuhl jegliche Art von Holzbau erledigt. Darunter fallen ebenso Erkeranbauten, Dachgaupen, Holzbalkone, Carports, Pergolen, Überdachungen, Vordächer, Glasdächer, Garagen, Aufstockungen und Umbauten ( z.B. Wintergärten ). Wir erstellen auch Holzkontruktionen für Ställe in der Landwirtschaft, Silogebäude, Hallen, Holzschuppen, Gartenloggias ( Gartenhäuser ) und Geräteschuppen. Im Aussenbereich desweiteren Holzzäune, Sichtschutz-Anlage sowie Terassen.

Fassadengestaltung

Einen dieser Stile könnten Sie für Ihre Fassade wählen. Wir beraten Sie gerne!

  • Profilholzfassaden
  • Holzschindelfassaden
  • Naturschieferfassaden
  • Faserzementfassaden
  • Stulpschalungen
  • Trapezblechfassaden

Restaurationsarbeiten

Kirchenrestauration * Fachwerksanierung * Fassadensanierungen


Kontaktdaten:

Zimmerei und Dachdeckerfirma Koller

Holzbau | Fassadengestaltung | Innenausbau
Zum Pilgram 5 in 92355 Velburg
Telefon: 09182/90044, Fax: 09182/90045
Mobil: 0171/6191357 ( Herr Peter Koller = GF )
Mobil: 0151/40703257 ( Herr Fabian Koller = jun.-Chef )
eMail: info@zimmerei-koller-velburg.de


In der Mitte zwischen Regensburg / Nürnberg an der A 3 > Ausfahrt Velburg im Landkreis Neumarkt Nähe Parsberg. Wir gehören zu den Firmen der Baubranche mit Gütesiegel MEISTERHAFT & DACHKOMPLETT

Impressum | Datenschutz | Disclaimer